Aus dem Netzwerk: DIN Nachwuchspreis geht an eines unserer Mitglieder

Wir sind super stolz und freuen uns sehr mit Janine Korduan, seit 2019 Mitglied in unserem Netzwerk, die in diesem Jahr den DIN Nachwuchspreis für ihre Masterarbeit erhalten hat.

Sie hat die nationalen und unionsrechtlichen Bedingungen für das Inverkehrbringen von Recycling-Düngern analysiert und dargestellt , welche Rolle Standards hierbei spielen können, also ein Bereich, der für uns total wichtig und zukunftsweisend ist und unsere Arbeit sehr unterstützt.

Danke Janine für diesen ungemein wertvollen Beitrag!!!! Viel Erfolg dir weiterhin beim Forschen und wissenschaftlichen Arbeiten im Bereich der Circular Economy (Kreislaufwirtschaft) .

credit: Janine Korduan

„Den DIN-Nachwuchspreis erhält Janine Korduan von der Technischen Universität Berlin für ihre Masterarbeit in der sie die nationalen und unionsrechtlichen Bedingungen für das Inverkehrbringen von Recycling-Düngern analysiert und dargestellt hat, welche Rolle Standards hierbei spielen können. Das Thema ist gerade im Zuge des Aufbaus einer Circular Economy relevant. Das Fehlen einer Rechtsverordnung führt dazu, dass Recycling-Dünger aus menschlichen Fäkalien in Deutschland nicht angewendet werden kann, sondern kostspielig in Kläranlagen eingeleitet werden muss. Seit einigen Jahren entwickelt sich aus diesem Nischenphänomen ein junger, stetig wachsender dynamischer Markt. Janine Korduan hat in ihrer Arbeit eine Zukunftsvision entwickelt, in der sich ein ganzheitlicher Blick auf Abfall als Ressource etabliert und darauffolgend neue Geschäftsmodelle entstehen. Zudem hat sie ihr Wissen in die Erarbeitung der DIN SPEC 91421 „Qualitätssicherung von Recyclingprodukten aus Trockentoiletten zur Anwendung im Gartenbau“ einfließen lassen. Die Jury hob an Janine Korduans Beitrag vor allem seine Zielsetzung zur Unterstützung des „Green Deals“ der Europäischen Kommission hervor und betonte, dass sie damit einen weiteren Pfad für den Übergang zu einer kreislauforientierten und ressourcenschonenden Wirtschaft aufzeige.“

(Quelle: https://www.din.de/de/din-und-seine-partner/presse/mitteilungen/din-preistraeger-2020-771602, Abruf: 17.11.2020)